Nachhaltigkeitsstrategie

EPTI – Richtlinie

zur Nachhaltigkeit
EPTI ist ein stark wachsendes IT-Beratungsunternehmen. Wir entwickeln eigene Produkte und Dienstleistungen und investieren in andere Unternehmen und Joint Ventures. Die Bereiche, in denen unsere Unternehmen tätig sind, haben stets einen Bezug zur IT, aber immer auch zu Musik-Apps und E-Commerce-Plattformen für vernetzte Technologien und zur Optimierung von Betriebsprozessen. Wir sind in Stockholm, Deutschland, Kroatien, Bosnien, Malta, Serbien und Polen vertreten.

Wir verfolgen den allgemeinen Ansatz, dass wir auf ethische Weise durch digitale Services und vernetzte Produkte einen Beitrag für die Gesellschaft und die Umwelt leisten wollen.

Durch unsere geografische Streuung setzen wir uns in natürlicher Weise für Vielfalt in den Bereichen Religion, Herkunft, Geschlecht und soziale Aspekte ein.

EPTI ist bestrebt in Übereinstimmung mit der ISO 26000 zu handeln. Diese Richtlinie gilt für alle Unternehmen innerhalb der EPTI Group AB. Zudem haben wir uns mit der Agenda 2030 vertraut gemacht, um ein tieferes Verständnis dafür zu bekommen, wie wir durch unsere Tätigkeiten am besten zu einer nachhaltigen Entwicklung bis zum Jahr 2030 beitragen können.

Verantwortlichkeit

Wir stehen davor, ein ausreichend großer Akteur auf unserem Markt zu werden, so dass wir mit unserem Handeln Einfluss nehmen können. Wir sind uns bewusst, dass wir die Pflicht haben, uns für eine nachhaltige Entwicklung einzusetzen. Wir nutzen die ISO 26000, um dazu zu lernen und unsere Verantwortung wahrzunehmen, wie dies auch die Außenwelt und die Interessengruppen von uns erwarten. Wir laden Mitarbeiter, Kunden, Partner und Lieferanten ein, ihre Ansichten und Ideen einzubringen, wie wir uns im Tagesgeschäft verbessern können, um einen Mehrwert für die Gesellschaft und die Interessengruppen im Allgemeinen zu schaffen.

Transparenz

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie und andere relevante Dokumente sind auf unserer Website für jeden zugänglich. Dies ist Teil unseres Strebens nach Transparenz und soll dazu beitragen, dass alle Akteure einen ausreichenden Einblick in unser Unternehmen erhalten, um sich einzubringen und es in eine positive Richtung zu beeinflussen. Wir gehen offen mit unseren Verbesserungsmaßnahmen um und zeigen unmissverständlich auf, wo die Herausforderungen liegen. Gleichzeitig ermutigen wir unsere Kunden und andere Akteure, sich an der Arbeit für eine nachhaltige Entwicklung zu beteiligen.

Ethisches Verhalten

Wir stützen unser Verhalten auf Werte wie Gerechtigkeit, Integrität und Wahrhaftigkeit. Im Sinne dieses Ansatzes sind wir bestrebt, stets mit Rücksicht auf Menschen, Tiere und die Umwelt zu handeln.

Achtung vor den einzelnen Akteuren

Unsere wichtigsten Akteure sind unsere Mitarbeiter, Kunden, Partner, Lieferanten, die Gesellschaft, Behörden und Investoren. Zusammen mit ihnen sind wir stets bestrebt, im Einklang mit den anderen Vorgaben aus diesem Ansatz ethisch zu handeln und sensible Daten zu schützen. Wir sind uns der Verantwortung für die Datensicherheit bewusst und vertiefen ständig den Schutz personenbezogener Daten gemäß der DSGVO. Wir gewährleisten, dass alle Projekte für den Kunden sowie die Unternehmen, für die wir Verantwortung tragen, im Einklang mit der DSGVO umgesetzt werden und haben Maßnahmen für getrennte Datenbanken, die Verschlüsselung von Datenbanken, zum Schutz vor DDoS-Angriffen usw. getroffen.

Respekt vor dem Gesetz und Einhaltung internationaler Verhaltenskodizes

Wir respektieren die Grundsätze der Rechtsstaatlichkeit, übernehmen die Verantwortung für unser Handeln und befolgen internationale Verhaltenskodizes.

In Anbetracht unserer Multinationalität handeln wir auf der Grundlage der nationalen Gesetze der einzelnen Länder und stellen sicher, dass alle Steuern bei grenzüberschreitenden Überweisungen ordnungsgemäß gehandhabt werden. Dies alles wird von Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern in Schweden sichergestellt.

Achtung der Menschenrechte

Wir achten die Menschenrechte, die auch die Grundlage der ISO 26000 sind.

Wir haben besondere Anstrengungen im Bereich der Chancengleichheit unternommen und so eine branchenweit führende Gleichstellung erreicht, bei der 50 % unserer Führungskräfte Frauen sind (außer den Gründern). Im Unternehmen selbst beträgt der Anteil der Frauen 35 %. Wir fördern die Möglichkeit der Elternzeit für beide Elternteile und gehen in einigen Ländern, in denen wir tätig sind, sogar noch über die gesetzlichen Vorschriften hinaus. Bei uns gilt absolute Religions- und Meinungsfreiheit und wir begegnen jedem mit Respekt.

Wir stellen uns gegen jede Form der Zwangsarbeit oder Kinderarbeit.

Soziale Verantwortung:

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Themen für unser spezielles Geschäft ausgewählt:

Governance

im Bereich der Organisation: Wir haben professionelle Vorstandsmitglieder mit Erfahrung in börsennotierten und internationalen Unternehmen eingestellt, die u. a. für Finanzausschüsse zuständig sind.

Arbeitsbedingungen

Wir bemühen uns um die besten Arbeitsbedingungen in der Branche und führen entsprechend Mitarbeiterbefragungen nach NPS durch, die 2020 ein Ergebnis von 76 ergaben, was nach der Norm als „ausgezeichnet“ gilt.

Wir verfolgen einen erklärten Ansatz, nach dem Mitteilungen nicht immer sofort gelesen werden müssen sowie zur Arbeit am Wochenende oder nach Feierabend. Auch hier gibt es in dringenden Fällen Ausnahmen, wobei die betroffenen Mitarbeiter in diesen Fällen einen entsprechenden Bonus erhalten.

Wir haben auch unseren „Cozy Friday“, an dem jeder während der Arbeitszeit ohne Lohnabzug mit den Kollegen zusammen sitzen kann. Wir bieten dann Getränke und Snacks an (alkoholfrei für diejenigen, die gläubig sind oder dies nicht wollen).

Zudem bieten wir jeden Sommer eine Aktivität an, bei der jeder für eine Arbeitswoche in ein Haus am Strand eingeladen wird, ohne arbeiten zu müssen, und bei der EPTI die Kosten für den Aufenthalt übernimmt (außer den Kosten für die Anfahrt).

Wir organisieren regelmäßig Schulungs- und Personalentwicklungsgespräche, um die Entwicklungsmöglichkeiten aller Mitarbeiter zu fördern.

Umwelt

Wir arbeiten zwischen den verschiedenen Ländern umfassend digital über verschiedene Anwendungen und bemühen uns, bei allen Reisen auf der Grundlage der Reiseroute das aus ökologischer Sicht beste Verkehrsmittel zu wählen.

Darüber hinaus bemühen wir uns, möglichst viel zu recyceln, wobei angesichts des digitalen Charakters unseres Unternehmens an sich schon nicht viel gedruckt wird. Sämtliche Verträge werden weitestgehend per digitaler Unterschrift verfasst.

Die Arbeit von zu Hause aus ist weitgehend erlaubt, was die Umweltauswirkungen ebenfalls verringert.

Verantwortungsvolle Geschäftspraktiken

Wir distanzieren uns von jeder Art von Korruption und Bestechung, was für uns auch besonders wichtig ist, da dies in einigen der Länder, in denen wir tätig sind, immer noch häufiger vorkommt.

Wir führen unsere Geschäfte in Übereinstimmung mit den jeweils geltenden Wettbewerbsgesetzen.

Professionalität und Transparenz sind die Schlüsselbegriffe unseres Handelns gegenüber allen Beteiligten.

Diese Richtlinie gilt für alle Unternehmen der Gruppe und wird jährlich überarbeitet.

Stockholm, den 22.12. 2020

Arli Mujkic, CEO

 

Unternehmer, potenzieller Partner, Talent oder Investor?