EPTI veröffentlicht operatives Update für das erste Halbjahr 2022
Kategorien:

EPTI AB (publ) veröffentlicht hiermit eine Übersicht über die operative Entwicklung innerhalb des Konzerns im ersten Halbjahr 2022. Die finanzielle Entwicklung wird im Halbjahresbericht des Unternehmens präsentiert, dessen Veröffentlichung auf den 31. August 2022 verschoben wurde.

Um den Investoren und Aktionären einen besseren Einblick in den Konzern und die Entwicklung der Portfoliounternehmen zu geben, möchte EPTI künftig ein operatives Update auf Halbjahresbasis bereitstellen.

EPTI AB (publ):

  • Um die Konzernstruktur zu verdeutlichen, hat EPTI drei Geschäftsbereiche eingerichtet: Core (Dienstleistungs- und Serviceunternehmen), Incubation (Mehrheitseigentümer) und Growth (Minderheitseigentümer). Die beiden letztgenannten Bereiche umfassen Unternehmen in den Segmenten Gaming, Fintech, Marketplace und Software as a Service (SaaS). Zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gibt es 25 Portfoliounternehmen, bei 13 davon ist EPTI der Mehrheitseigentümer.
  • EPTI hat 2022 bislang vier Übernahmen durchgeführt, in deren Folge sie Mehrheitseigentümerin wurde: Moblrn – Mobilized Learning AB, Linky Tech AB, Adhype AB und Mäklarappen i Sverige AB (Namensänderung in Immomer AB). Der Kaufpreis für sämtliche Unternehmen beinhaltete eine Kombination aus Finanzmitteln und neu emittierten Aktien des Mutterkonzerns EPTI AB (publ), bei einem Kurs von 7,89 SEK/Aktie.
  • Im März 2022 wurde eine Privatplatzierung an Aggregate Media in Höhe von 16,25 MSEK bei einem Kurs von 7,89 SEK/Aktie durchgeführt. Durch die Emission erwarb EPTI bedeutende Marketing-Ressourcen, was die tiefe operative Basis des Konzerns stützt und offensive Markenkampagnen ermöglicht.
  • Die neue makroökonomische Situation hat Möglichkeiten geschaffen, Unternehmen zu geringeren Preisen als zum Jahreswechsel zu erwerben. EPTIs Portfolio wird kontinuierlich angepasst, um eine gute Balance zwischen Risiko und Cashflow beizubehalten. Derzeit konzentriert sich der Konzern darauf, das Portfolio um Service- und Dienstleistungsunternehmen mit positivem Cashflow im Geschäftsbereich Core zu ergänzen. EPTI verfügt zum Ende des Zeitraums Q1 2022 über einen NAV von etwa 844 MSEK, hiervon 39 MSEK investierbares Kapital.
  • Die Mitarbeiterzufriedenheit (eNPS) beträgt 88 eNPS auf einer Skala von -100 bis +100, bei einer Rücklaufquote von 89 Prozent.

EPTI Core AB:

  • Insgesamt hat das Unternehmen im Geschäftsbereich Core, der die Dienstleistungs- und Serviceunternehmen des Konzerns umfasst, 10 Neuverträge abgeschlossen und 22 Verträge verlängert. Die Anzahl der Mitarbeiter ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (H1 2021) um etwa 24 Prozent gestiegen, bei einem Belegungsgrad von mehr als 97 Prozent.
  • Am 19. April 2022 wurden 100 Prozent der Aktien des SEO-Unternehmens Adhype AB erworben. Man erwartet, dass Adhype im Laufe des Jahres 2022 einen Nettoumsatz von 8,2 MSEK erzielt und mit einem EBITDA-Ergebnis von etwa 7,5 MSEK zur EPTI Core AB beiträgt. Der Kaufpreis betrug etwa 22 MSEK und wurde mit einer Kombination aus Finanzmitteln und neu emittierten Aktien des Mutterkonzerns EPTI AB (publ) zum Kurs von 7,89 SEK/Aktie bezahlt.
  • Im Rahmen des Geschäftsbereichs Core hat EPTI ein neues Unternehmen gegründet, die EPTI Capital AB – deren Ziel ist die Unterstützung bei der Finanzierung von Käufen sowie Zuwachs im Geschäftsbereich. Das Unternehmen plant anfänglich, im zweiten Halbjahr 2022 kontinuierlich 50 MSEK einzunehmen. Weitere Finanzierungsmöglichkeiten bewertet die EPTI Capital AB parallel in Zusammenarbeit mit verschiedenen externen Lieferanten von Wachstumskapital. Das Unternehmen und das Kapital sind in der kommenden Zeit zum Erwerb von Serviceunternehmen aus der Technik-/IT-Branche mit positivem Cashflow, zum Vertrieb und Marketing im Geschäftsbereich Core in Höhe von 150-200 MSEK vorgesehen.
  • Die Mitarbeiterzufriedenheit (eNPS) beträgt 66 eNPS auf einer Skala von -100 bis +100, bei einer Rücklaufquote von 83 Prozent.

EPTI Incubation AB:

  • Das Portfoliounternehmen InBanner AB, dessen Mehrheitseigentümer EPTI ist, hat Kooperationen mit neuen Kunden unterzeichnet, unter anderem mit Mr Gamle und XL-Media. Es gelang ihnen außerdem, eine um 180 Prozent bessere Konversion im Vergleich mit herkömmlicher Werbung zu nachzuweisen. Zur Finanzierung der weiteren Expansion hat InBanner darüber hinaus eine Wandelanleihe in Höhe von 5 Millionen SEK an ihren derzeitigen Eigentümer Trustly ausgegeben.
  • Das Portfoliounternehmen Invajo AB, dessen Mehrheitseigentümer EPTI ist, hat im ersten Halbjahr bestehende Verträge neu verhandelt und mehrere große Prestige-Kunden wie Naturvårdsverket, Jensen Education, Akademikonferens, Berghs School of Communication, die Universität Malmö, Polynom Invest, Canon, Nordic Meetings, GoGotland, UNICEF-galan, Universal Music Group, Svenska Bankföreningen, PS Occasion, Skansen, Onemotion, Life Event und weitere hinzu gewonnen. Durch den Umzug des Betriebs und der Server zu einem schwedischen Anbieter hat Invajo weiterhin in Sicherheit und Datenschutz investiert. Das Unternehmen hat auch begonnen, Kartenzahlungslösungen wie Netaxept anzubieten, was Invajo zu einem der wenigen Komplettanbieter im Bereich Event-Management für Behörden und den öffentlichen Sektor in Schweden macht.
  • Das Unternehmen Linky Tech AB, dessen Mehrheitseigentümer EPTI ist, führte einen umgekehrten Unternehmenserwerb der ApParkingSpot AB (publ) durch, der am 6. Mai 2022 in einer Pressemitteilung öffentlich gemacht wurde. Das Unternehmen lanciert durch Verträge, die u.a. mit Parkman und Apcoa sowie den Hotels First Hotel Kungsbron, Scandic Backadal und Radisson Blu Waterfront geschlossen wurden, seinen neuen kombinierten Parkservice auf über 100 000 Parkplätzen.
  • Das SaaS-Unternehmen Moblrn – Mobilized Learning AB, dessen Mehrheitseigentümer EPTI ist, hat im ersten Halbjahr mehrere neue Verträge geschlossen, hierunter finden sich internationale Kunden wie Panasonic HVAC und Maybank, die größte Bank Malaysias. Das Unternehmen geht in eine neue expansive Phase über setzt die Rekrutierung fort, um die steigende Nachfrage zu bedienen.

EPTI Growth AB:

  • Das Portfoliounternehmen Apotekamo AB, dessen Minderheitseigentümer EPTI ist, steigerte seine Bestelleingänge im ersten Halbjahr um 740 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Apotekamo hat eine Kapitalrunde begonnen, in der das Unternehmen plant, von den bestehenden und den neuen Eigentümern etwa 26,5 MSEK einzunehmen. Dies bei einer Pre-Money-Bewertung von 150 MSEK. EPTI beabsichtigt eine Investition von insgesamt 5 MSEK zur Unterstützung der weiteren Expansion von Apotekamo.
  • Das Portfoliounternehmen Workamo AB, dessen Minderheitseigentümer EPTI ist, steigerte den Umsatz im ersten Halbjahr um 795 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Workamo dazu eine Kapitalrunde über 10 Millionen MSEK begonnen, bei einer Pre-Money-Bewertung von 50 MSEK. Die derzeitigen Eigentümer, darunter EPTI und PE Accounting, unterzeichnen die Emission. Nach Transaktionen im ersten Halbjahr hält EPTI 49 Prozent der Workamo AB.
  • Das Portfoliounternehmen d1 technology AB, dessen Minderheitseigentümer EPTI ist, hat einen Vertrag mit Destination Kiruna Lapland und Visit Östersund über die Verwendung des in-ad-widgets des Unternehmens für Reisebuchungen geschlossen. Der Vertrag ist von großer Bedeutung für die weitere Entwicklung von D1 im Bereich Reisebuchung. Dem unternehmen ist es auch gelungen, seine technische Lösung in zahlreiche Buchungssysteme zu integrieren, darunter Rezdy, Hotsoft, Silverrail und Kiwi. Nach Transaktionen im ersten Halbjahr hält EPTI 47 Prozent der d1 technology AB.
  • Das Portfoliounternehmen Triggy AB, dessen Minderheitseigentümer EPTI ist, hat eine Kapitalrunde abgeschlossen, in der dem Unternehmen 12 Millionen SEK zugeflossen sind, unter anderem vom Venture Capital-Unternehmen IKIGAI, dessen Wurzeln bei SiGMA liegen. Die Investition wurde bei einer Pre-Money-Bewertung von 72 MSEK getätigt. Triggy hat im ersten Halbjahr auch Kooperationen mit vielen neuen Kunden eingeleitet, darunter das Casino-Unternehmen Bally’s und das Wettunternehmen Interwetten.
  • Das Unternehmen Figital Market Group AB, dessen Minderheitseigentümer EPTI ist, lancierte im Juni gemeinsam mit einem israelischen Glücksspielunternehmen, das über eine Lizenz in Schweden verfügt, seine Omnilösung im Bereich Retail. Das Unternehmen wird dadurch nach ATG und Svenska Spel zum dritten behördlich zugelassenen Akteur im Retail-Vertrieb von Glücksspielen. Durch Figitals Plattform öffnet sich ein Milliardenmarkt für andere Glücksspielunternehmen für den Vertrieb von Glücksspielprodukten und die Identifikation von neuen Kunden. Das Unternehmen ist jetzt in Vorbereitung auf eine Expansion auf mehrere Geschäfte im Herbst und wertet die Lancierung auf weitere Märkte aus.
  • Das Unternehmen StoreChatt (Leader Island AB), ein SaaS-Dienstleister für Einzelhandelsgeschäfte, dessen Minderheitseigentümer EPTI ist, hat in diesem Zeitraum eine voll unterzeichnete Kapitalbeschaffung durchgeführt. Es ist beabsichtigt, das Kapital zur Finanzierung der weiteren Produktentwicklung und Vertriebsaktivitäten zu verwenden. StoreChatt hat außerdem einen Kundenvertrag mit Coop Väst geschlossen, wodurch die Produkte in 171 Geschäften lanciert werden.
  • Das Unternehmen SPACE – Contemporary Digital Culture Center AB, ein Zentrum für e-Sport und digitale Kultur am Sergels Torg in Stockholm, dessen Minderheitseigentümer EPTI ist, war im ersten Halbjahr Gastgeber verschiedener Großveranstaltungen. Hierunter das Finale der  FIFA eChampions League, der offiziellen eSport-Version der  UEFA Champions League sowie das Finale der  Svenska Elitserien in Counter-Strike: Global Offensive.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Arli Mujkic, CEO, EPTI AB
E-Mail: arli@epti.com
Telefon: +49 176 626 999 64

Adam Bäckström, CFO, EPTI AB
E-Mail: adam@epti.com
Telefon: +46 73 026 68 26

Über EPTI 
EPTI investiert Kapital und operative Unterstützung in Gesellschaften, Unternehmen und Existenzgründer, um marktführende innovative Firmen ganz nach dem Leitspruch „We Empower Innovation“ aufzubauen. Als Company Builder steuern wir die Erfahrung anderer Gründer, Kapital, Ressourcen, Prozesse, modernste Technologie sowie kommerzielle Ausführung und Marketing bei. EPTI gründet auch Unternehmen und Joint Ventures, gemeinsam mit engagierten Mitgründern und Unternehmen. Die Unternehmen in EPTIs Portfolio finden sich in den Segmenten Gaming, Fintech, Marketplace, SaaS sowie Core, Dienstleistung und Service. Seit dem Start 2017 wurde ein Portfolio von mehr als 25 Unternehmen aufgebaut, von denen die Unternehmen mit Mehrheitsbeteiligung insgesamt rund 250 Mitarbeiter in acht Ländern in ganz Europa umfassen. EPTI ist mehr als nur eine Investmentgesellschaft. Zu einem Teil Investmentgesellschaft, zum anderen Teil ein Serviceunternehmen. Ein Company Builder von Gründern für Gründer.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.epti.com

Certified Adviser der Gesellschaft ist Eminova Fondkommission AB | 08-684 211 00 | info@eminova.se

Unternehmer, potenzieller Partner, Talent oder Investor?